Interessensgruppen in Bern

Wir sind in folgenden Interessengruppen aktiv. Manche IG’s haben regelmässig Sitzungen, andere sind über längere Zeit passiv. Die Strukturen sind nicht starr, es können neue Themen eingebracht werden oder neue Interessengruppen entstehen. Wir freuen uns über neue Ansichten und Mitwirkende!

IG Aktionen

Die überregionale Aktionsgruppe plant und realisiert Aktionen im öffentlichen Raum um auf unsere Anliegen aufmerksam zu machen.

Beispiel von Aktionen:

Protestaktion gegen die Verschärfungen in der Sozialhilfe
Protestaktion zum Thema Menschenwürde am Welttag der Sozialen Arbeit
Protestaktion: Hetzjagd auf die Sozialhilfe (April 2014)

IG Kommunikation

Die IG Kommunikation befasst sich mit interner und externer Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikationskanälen etc.

IG Gender & Feminismus

Die IG Gender & Feminismus liest aktuell das Buch „Darum Feminismus! Diskussionen und Praxen“ von Affront und debattiert über verschiedene (aktuelle) Themen rund um Gender & Feminismus. Wir treffen uns am 25. November 2018 um 11H.

IG Tour de Lorraine

Die IG Tour de Lorraine ist eine vorübergehende Interessensgruppe zur vorbereiteung eines Workshops im Rahmen der Tour de Lorraine 2019. Wir wollen ein Raum zum entwerfen von Care-Utopien anbieten. Interessierte können sich an der weiteren Planung und Vorbereitung beteiligen. Wir treffen uns voraussichtlich am 21. November um 19H.

IG Sozialpolitik

In der Interessengruppe Sozialpolitik werden (aktuelle) politische Themen analysiert, diskutiert und entsprechende Handlungsoptionen ausgearbeitet und umgesetzt. Da wir uns als eine kritische Plattform der Sozialen Arbeit verstehen fokussieren wir uns auf Themen aus diesem Bereich, berücksichtigen jedoch auch grössere Zusammenhänge.
Wir setzen uns unter anderem mit Öffentlichkeitsarbeit, mit der Frage nach der Mobilisierung und Sensibilisierung von Gruppen und mit dem Thema der Lobbyarbeit sowie den Sparmassnahmen im Kanton Bern auseinander.

IG Autonome Soziale Arbeit

Die IG Autonome Soziale Arbeit strebt einen ausserinstitutionellen Austausch zwischen „Sozialhilfegeschädigten“ (SozialhilfebezügerInnen & Sozialarbeitenden) und einen Dialog auf gleicher Augenhöhe an.

-Momentan nicht aktiv-

IG Bildung

Die IG Bildung setzt sich mit den aktuellen Entwicklungen der Ausbildung der Sozialen Arbeit auseinander, trifft sich zum Austausch und für Aktionen.

-Momentan nicht aktiv-

IG Theorie

Die IG Theorie befasst sich mit kritischer Literatur und trifft sich regelmässig zur Diskussion.

-Momentan nicht aktiv-

 

Hast du Interesse an der Teilnahme an einer oder mehrer IGs? Melde dich einfach bei kontakt@bern.kriso.ch